4./5. Klasse Hohenrain



Gotti-/Götti-Ausflug auf das Eisfeld

Am Morgen des 15.12.2023 hatten die Kindergartenkinder die Gelegenheit mit ihren Göttis und Gottis aus der 4. und 5. Klasse einen Ausflug auf das Eisfeld zu unternehmen. Zuerst wurde die Schulklasse von der Busfahrerin abgeholt und zur Eishalle gefahren. Die Kindergartenkinder warteten gespannt und vollbepackt darauf, ebenfalls gefahren zu werden.

Nach der Ankunft in der Eishalle holten die Kinder ihre Schlittschuhe ab. Glücklicherweise waren viele Mamis dabei, denn so konnte viel schneller auf das Eis gegangen werden. Die meisten Schüler*Innen konnten bereits ohne Unterstützung auf dem Eis fahren. Allerdings griff der Grossteil der Kindergartenkinder auf Pylonen oder Stühle zurück. Die Stühle waren ständig besetzt und die jüngeren Kinder wurden oft von ihren Göttis, Gottis, Mamis oder Lehrpersonen durch die Halle geschoben.

Einige Kinder hatten sich zum Ziel gesetzt, so viel Schnee wie möglich zu sammeln und in ihre "Lager" zu bringen. Die Schulkinder interessierten sich besonders für das Eishockeyspielen und verbrachten die meiste Zeit damit, weil es ihnen so viel Spass machte.

Der Ausflug erwies sich als voller Erfolg - niemand wurde verletzt, alle machten bedeutende Fortschritte und hatten eine Menge Spass. Auf dem Rückweg zur Schule herrschte Stille im Bus, da sich die Müdigkeit bemerkbar machte. Die Frage: "Gehen wir noch einmal auf das Eisfeld?" wurde an diesem Tag von vielen gestellt und sie waren erfreut darüber, dass sie im Januar erneut die Gelegenheit haben werden.

 

Geschrieben von Jonas Kneubühler


Gotti- und Götti-Anlass des Kindergartens und der 4./5. Klasse

Am Freitag, 29.09.2023 fand der Gotti- und Götti-Anlass an der Schule Hohenrain statt. Die Schüler*innen kamen frühmorgens zum Kindergarten und standen bei ihrem Gotti/Götti. Alle waren voller Vorfreude. Nach einigen Informationen ging es bereits los. Zuerst wurden zwei Gruppen gebildet. Die erste Gruppe begab sich zur Turnhalle. Dort waren verschiedene Stationen aufgebaut, wie zum Beispiel die Ringschaukeln, Ballons und kleine "Autos", die an einem Seil gezogen werden konnten. Das Highlight waren definitiv die Ringschaukeln. Die Kindergartenkinder flogen lachend und in hohem Bogen durch die Turnhalle. Oftmals riefen sie auch "schneller!", weil sie von den Gottis und Göttis noch stärker angeschoben werden wollten. Auch sehr beliebt waren die Autos: Das Kindergartenkind konnte sich daraufsetzen und die Schüler*innen zogen es an einem Seil durch die Turnhalle. Die Zeit verging sehr schnell und die zweite Gruppe kam in die Turnhalle, während die erste Gruppe in den Kindergarten spazierte. Dort wurde von Gotti/Götti und ihrem zugeteilten Kindergartenkind ein Foto gemacht. Dieses wird auf ein von ihnen ausgemaltes Haus geklebt. So können sie sich zwischendurch an diesen schönen Anlass erinnern.

 

Geschrieben von Jonas Kneubühler



Jahresmotto 2023 - 2025


Info-Blatt 2023/2024


Symbaloo

Volksschule Hohenrain